DerElligh
Irish Folk aus Bonn

Band


DerElligh – die relativ junge Irish Folk Gruppe aus Bonn wurde Anfang 2009 gegründet und war ursprünglich als einmaliges Musikschulprojekt konzipiert. Auf den ersten Auftritt in der Musikschule Bonn folgten weitere und schließlich entschloss man sich auch weiterhin als Band zusammen Musik zu machen und taufte das Projekt „DerElligh“.

In den darauf folgenden Jahren wuchs die Band weiter, neue Gesichter kamen hinzu. Die sechs Musiker und Freunde standen mittlerweile schon über fünfzigmal zusammen auf der Bühne.

 

Die musikalischen Hintergründe der einzelnen Bandmitglieder könnten verschiedener nicht sein. So kommen einige Mitglieder von der klassischen Musik, andere arbeiten sogar an der Musikschule oder verdienen ihren Lebensunterhalt als Chorleiter oder Organist. So bringt jeder seine Einflüsse in die Band mit ein, alle sechs verbindet aber die Liebe zur traditionellen, irischen Musik, was das Repertoire der Gruppe so vielfältig und facettenreich macht.

 

Im Mittelpunkt der Band steht Christine mit ihrer ausdrucksstarken Stimme. Stefan spielt seit seinem sechsten Lebensjahr Flöte und gibt bei DerElligh mit Tin Whistle sowie Irish Flute den Drive vor. Von Zeit zu Zeit greift er auch mal zur Gitarre. Für besonders viele Lacher beim Publikum, sorgt Karl-Wilhelm, durch seine lustigen und erfrischenden Moderationen zwischen den einzelnen Stücken. Musikalisch ist er der Mann, der die Band mit seiner Bodhrán zusammenhält. Sebastian bereichert die Formation durch seine virtuos gespielte Gitarrenbegleitung. Mal vorsichtig und einfühlsam, mal druckvoll, sorgt er immer für den richtigen Groove. Dirk sorgt mit seinem Akkordeon für einen vollen und farbigen Gesamtklang. Manchmal greift auch er zum Gesangsmikrofon und steht dann ganz im Mittelpunkt der Band. Was wäre die irische Musik ohne Fiddle? Bei DerElligh sorgt Saskia mit ihrem einfühlsamen und dynamischen Spiel für mitreißende Momente.

 

Das Repertoire der Band ist eine Begegnung aus der traditionellen Musik Irlands und den musikalischen Hintergründen der einzelnen Bandmitglieder. Mal ist die Musik ruhig zum Genießen, mal ist sie schnell zum Mittanzen. Durch das breit angelegte Repertoire ist Spaß und Genuss für jeden Konzertbesucher garantiert.